Zeit für DEINE Ideen

GRÜNE lassen sich in Zukunftsfragen von Bürger*innen beraten

Mit frischen Ideen ins neue Jahr: Die GRÜNEN in Minden-Lübbecke beteiligen sich an der Erstellung des Zukunftsprogramms zur NRW-Landtagswahl 2022. Ganz zu Beginn lassen sie sich dabei von Bürgerinnen und Bürgern beraten – unter anderem natürlich auch aus dem Mühlenkreis. Wegen der Corona-Krise findet das online statt. Dafür wurde extra eine neue Beteiligungsplattform aufgebaut.

Benjamin Rauer, Sprecher des Kreisverbandes der GRÜNEN Minden-Lübbecke, freut sich, dass die GRÜNEN erstmals Bürger*innen auf diese Weise bei der Programm-Erstellung einbeziehen: „Die Corona-Krise und der aktuelle Lockdown lassen uns zwangsläufig über unsere Zukunft nachdenken. Wir wollen wissen, was Bürger*innen von uns erwarten. Und dabei auch die Stimmen hören, die gerade nicht so laut sind – dafür aber nicht weniger wichtig.“

Wie wollen wir in Zukunft leben? Antworten auf diese Frage kann niemand alleine finden.“ stellt die kürzlich von den GRÜNEN in Minden-Lübbecke gewählte Bundestagskandidatin Schahina Gambir, fest.

Deshalb laden wir alle Bürger*innen aller Städte und Gemeinden ein, sich an der Befragung zu beteiligen. Sagen Sie uns GRÜNEN, was Ihnen für die Zukunft in NRW wichtig ist – und wie wir den Wandel gemeinsam mit Ihnen gestalten können“ appelliert Gambir.

Die Online-Befragung ist unter https://gruene-nrw.mitdenken.online und über die Website der GRÜNEN NRW zu finden und läuft noch bis Mitte Januar. Unter den Teilnehmenden verlosen die GRÜNEN 20 Büchergutscheine – natürlich für eine Buchhandlung vor Ort.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld