Schahina Gambir GRÜNE Bundestagskandidatin für Minden-Lübbecke

 

Am 24.11.2020 wählten die Mitglieder der GRÜNEN in Minden-Lübbecke Schahina Gambir mit 96 % der Stimmen zu ihrer Bundestagskandidatin. Seit 2015 ist sie Mitglied bei den GRÜNEN, war im Landesvorstand der Grünen Jugend NRW und hat die Grüne Jugend in Bielefeld mit aufgebaut. Aktuell ist sie Sprecherin im Bielefelder Kreisvorstand. Der Entschluss die Politik auf Bundesebene mitgestalten zu wollen entstand nach dem rechten Terroranschlag in Hanau in diesem Jahr. „Für mich war nach diesem Tag klar, dass sich in Deutschland etwas ändern muss und dass ich diese Veränderungen mit vorantreiben möchte“, so Schahina Gambir auf der Wahlveranstaltung. Der Kampf gegen rechte Gewalt und den strukturellen Rassismus ist Gambir ein großes Anliegen. Auch die Klimakrise ist laut der Kandidatin eine große Bedrohung für die Menschheit: „Wir sind nach wie vor die einzige Partei, die den Klimawandel, als das bekämpft, was er ist: eine Krise, die unser aller Lebensgrundlagen gefährdet.“ Außerdem beschäftigen Schahina Gambir die Herausforderungen, die der ländliche Raum mit sich bringt. „Ich kenne fehlende ÖPNV-Angebote, eine schlechte Internetverbindung und sterbende Ortskerne. Auch auf diese Thematik möchte ich meinen Blick richten“, erklärt sie. Die 29-Jährige bringt neben ihrem breit gefächerten Themenspektrum ebenfalls beruflich politische Erfahrung mit. Die gelernte Veranstaltungskauffrau hat ihren Bachelor in Politik- und Wirtschaftswissenschaften abgeschlossen.  Nun studiert sie in einem Masterstudiengang Gender Studies und leitet nebenberuflich das Wahlkreisbüro des Grünen Landtagsabgeordneten Matthi Bolte-Richter in Bielefeld. Der GRÜNE Kreissprecher, Benjamin Rauer, ist beeindruckt von einer so kompetenten und engagierten Kandidatin für den Mühlenkreis: „Schahina hat in vielerlei Hinsicht ihre Qualifikationen für diese Aufgabe unter Beweis gestellt. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit und den anstehenden Wahlkampf im kommenden Jahr!“

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld