Für 2 Euro am Tag durch NRW!

Wahlkampf in Minden mit Arndt Klocke

Am 26.04.2017 unterstütze Arndt Klocke, MdL und Sprecher für Verkehr, Bauen, Wohnen und Stadtentwicklung, den Wahlkampf in Minden-Lübbecke mit der Landtagskandidatin Bettina Fuhg. Am Informationsstand wurde der öffentliche Nahverkehr im ländlichen Raum thematisiert. Zusätzlich wurden Fragebögen an interessierte Bürger verteilt, um herauszufinden was am Bus- und Bahnverkehr in Minden-Lübbecke verbessert werden sollte. Mit voller Überzeugung fasste Bettina Fuhg am Ende des Tages zusammen “Der öffentliche Nahverkehr in Minden-Lübbecke muss ausgebaut werden und für jedermann erschwinglich sein!”
Passend zum Thema Finanzierung von Bus- und Bahntickets informierte Arndt Klocke über das 2-Euro-Ticket. Wir GRÜNE wollen möglichst viel Mobilität für alle Menschen bei möglichst wenig Verkehr. Ein Schlüssel hierzu ist Bus- und Bahnfahren. Weniger Stau, weniger Luftverschmutzung, weniger Lärm und weniger Klimaschäden. Wir wollen deshalb noch mehr Menschen einen Grund geben, auf Bus und Bahn umzusteigen.
Im Dialog mit den Bürgern kam oft die Frage auf, ob so ein Ticket überhaupt für das Land NRW zu finanzieren ist und ob wirklich jeder Bürger nur 2 Euro bezahlen muss.
In unserem Konzept ist das 2-Euro-Ticket ein NRW-Ticket für alle Menschen für gerade einmal 2 Euro am Tag – das bedeutet ein Monatsticket für ganz NRW für etwa 60 Euro, das im Jahres-Abo von allen Verkehrsverbünden angeboten wird. So wird Bus- und Bahnfahren quer durch alle Verkehrsverbünde einfach und unkompliziert. Diese Flatrate ist gut für eine saubere Luft in NRW und soll mehr Bürgerinnen und Bürger davon überzeugen, den Bus oder die Bahn zu nehmen.

Mehr Informationen über das 2-Euro-Ticket finden Sie hier:

https://gruene-nrw.de/aktuelles/2euroticket/

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld